17.06.2019 Tag 3
Nach einem unterhaltsamen Abend u.a. mit Team 086 aus Gütersloh. Ging es weiter Richtung Norden. Aufgabe des Tages war der Copiloten-Wechsel. Wir haben uns dagegen entschieden und mit Blick auf die Arctic Circle Party auf den Lofoten am 19.06.2019 weiter Strecke gemacht. Kaffee und Brötchen gab es an der Tanke und während der Fahrt haben wir uns mit den Fährhäfen und der Planung beschäftigt. Wir haben uns mit Team 068 gerudelt.
Um unser Auto ein wenig besser zu organisieren haben wir uns noch Stifte und Post-it gekauft und zwei typische Wikingermützen.
Bisher hat unser Kangoo problemlos funktioniert, aber nun haben wir mit Zündaussetzern zu kämpfen. In weiser Voraussicht hat uns Fehmi eine Zündspule mitgegeben, weil die bei Renault ja immer kaputt gehen.
In Strömsund gab es einen Renault Händler, dort wollte man uns nicht helfen, der Terminplan sei voll, wir können gerne in 2 Monaten wiederkommen. Riesige Werkstatt, mind 10 Mechaniker und keiner traute sich uns zu helfen. Ätzend.
Also der nächste Versuch bei Verkstatt Peter Karlsson. Nett, freundlich, schnell und unkompliziert wurde uns geholfen. Wir sollten nichts bezahlen und haben 4 Bier und ein Lächeln spendiert.
Die Gelegenheit ergab sich, unsere nächste Aufgabe zu lösen. Ein Foto von allen Teammitgliedern in Taucheranzügen. Wie gut, dass sich neben der Werkstatt ein Sportartikelladen XXL befand.
Zack! Laden geentert und Gunnar der freundliche Verkäufer hat von uns das Foto gemacht.. Check Aufgabe erledigt.
Unsere Kangoo läuft nun wie am Schnürchen. Wir haben Team 068 wiedergetroffen und nach einer gemeinsamen Tanksession haben wir uns zum Wildcampen einen Platz bei Hällnas gesucht. Traumschöner Sonnenuntergang, leckeres vom Grill und ein Schwätzchen mit dem Besitzer der Wiese rundeten den Tag ab.
Dazu habe wir uns für einen Fährhafen (es gibt mehrere zur Auswahl) entschieden und für morgen Abend die Fähre online gebucht, dazu ein Hotelzimmer mit Bad für eine Generalinstandsetzung.