Der Renault Kangoo war nach dem im Herbst 1996 auf den Markt gekommenen Citroën Berlingo der zweite Hochdachkombi und der erste mit einer, später mit zwei seitlichen Schiebetüren. Da diese maßgebend zur Etablierung dieser Klasse beitrugen, sehen ihn viele als deren Begründer. Der Kangoo hat hinten eine Drehstabfederung, wie sie heute nur noch selten Anwendung findet.
Als Basis des Kangoo diente der Renault Clio. Die erste Generation wurde von August 1997 bis Dezember 2009 hergestellt. In dieser Zeit wurde er zweimal modifiziert:
Im April 2003 kam mit dem Kangoo der Phase II ein überarbeitetes Modell auf den Markt, dessen Frontpartie optisch an die anderen Renault-Modelle angeglichen wurde.

Länge: 3995 mm
Breite: 1663 mm
Höhe: 1827 mm
Radstand: 2605 mm
Leergewicht: 1035 kg

Quelle: Wikipedia